Leistungen

Jedes Stück erzählt eine einzigartige Geschichte

Wir erschaffen Wohnträume mit Herz!

Wir möchten in dieser schnelllebigen Zeit durch unser Angebot ein nachhaltiges und qualitativ hochwertiges Statement setzen. Wir setzen auf individuelle Lösungen mit viel Liebe zum Detail statt Massenproduktion aus weniger hochwertigem Material. Und falls wir mal etwas einkaufen sollten, können Sie sich darauf verlassen, dass unsere Produktionspartner ebenfalls unseren hohen Standard erfüllen. 

Wir sehen uns als serviceorientierten Full-Service-Anbieter und haben jahrelange Partnerschaften mit Betrieben aus anderen Gewerken, um auch Arbeiten abdecken zu können, die nicht unbedingt in unser Tätigkeitsfeld gehören.

Bei uns finden Sie jede Menge Kreativität, erstklassigen und persönlichen Service mit dem Extraplus an handwerklichem Geschick. 

Gemeinsam lassen wir Ihre Träume wahr werden. Mit kreativen Ideen und viel Liebe zum Detail entwickeln wir Lösungen für ihre individuelles Anliegen.

Egal, wie konkret Ihre Ideen schon sind – wir beraten Sie gern! Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Wir sind keine Wichtel oder Feen.

Manchmal fühlt sich’s nur so an.

Reparaturen

Unsere Stärke sind die Details.

Häufig können mit kleinen Reparaturen größere Kosten vermieden werden. Da wo andere aufgeben, finden wir in der Regel eine Lösung.

Wir reparieren, ölen oder wachsen:

– undichte Fenster oder defekte Glasscheiben
– klemmende Türen und Fenster
– beschädigte Möbelstücke

– verklemmte Schubladen
– vermeintlich nicht mehr erhältliche Scharniere / Beschläge
– Schranktüren, Stühle und Tische
– zersprungenes Holz

Und vieles mehr. Rufen Sie uns an und schildern Sie uns ihr Problem.
Wir sind für Sie da.

Innenausbau

Individuell in bester Handwerksqualität

Ihr vertrauensvoller Partner für Inneneinrichtungen. Seit 1961. Aus Liebe zu unserem Handwerk.

Dank traditionellem, familiengeführtem und hochtechnisiertem Handwerk sind wir in der Lage einen hohen Standard für die Fertigung Ihrer Möbel, das Setzen von Türen und Fenstern oder ihren neuen Parkettboden zu garantieren.

Als modern ausgestatteter Schreinereibetrieb realisieren wir für Sie den kompletten und exklusiven Innenausbau sowohl im geschäftlichen Objektbereich als auch im privaten Heim. Neben verschiedenen Holzwerkstoffen setzen wir auch unterschiedliche Metalle, Kunststoffe und Natursteine in unseren Produkten ein.

Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Das ist das Schöne, wenn Sie sich für eine Inneneinrichtung vom Schreiner entscheiden.

Wir fertigen/montieren:

– Treppen
– Fußböden (z.B. Parkett, Laminat, Vinyl)
– Wandverkleidungen
– Deckenvertäfelung
– Türen, Fenster und Toranlagen
– Rollläden, Jalousien, Sonnenschutz
– akustische Elemente (z.B. Raumtrenner)

Mit unserer fast 60-jährigen Erfahrung können wir für Sie fast jeden Bereich abdecken.

Wir lieben eine schöne und zeitlose Einrichtung. Lassen Sie sich im Folgenden von unseren Fähigkeiten überzeugen. Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Möbelbau

Echte Unikate nach Ihren persönlichen Vorstellungen

Wenn ein Umzug ansteht oder eine Renovierung, stellt sich oft auch die Frage nach neuen Möbeln. Aber woher bekommen Sie gute und langlebige Möbel? Und was ist Ihnen wichtig? Bevorzugen Sie die Wahl Ihrer Möbel aus unzähligen Objekten in einem Möbelhaus, müssen Sie unter Umständen auf Qualität verzichten.

Hat Individualität durch Unikate die Priorität, ist Qualität oberstes Gebot. Unikat und Langlebigkeit in Kombination kann jedoch nur eine Schreinerei liefern. Zudem ist ein Möbelstück vom Schreiner nicht nur ein Möbelstück, sondern echte Maßanfertigungen nach Ihren persönlichen Vorstellungen. Es ist das Ergebnis Ihrer Träume.

Hochwertiger Möbelbau steht für Qualität und Nachhaltigkeit. Deshalb liegen hier die Kosten auch etwas höher als bei Möbelstücken aus Massenproduktionen. Der höhere Preis erklärt sich hier nicht nur durch die Handarbeit, sondern auch durch wesentlich höherwertigem Material.

Wir gestalten Einbaumöbel nach Maß für:

– Büros und Verkaufsräume
– Wohn-, Ess- oder Schlafbereiche
– Bäder

Einbruchschutz

Schützen Sie Ihr trautes Heim

Das Gefühl, nicht mehr sicher zu wohnen, zu wissen, dass da ein Fremder in der Wohnung war und der Schock sind wohl das Schlimmste nach einem Einbruch. Materielle Dinge kann man ersetzen, aber der psychische Stress vergeht nicht so schnell.

Das Landeskriminalamt und der Gesamtverband deutscher Versicherer melden das dritte Jahr in Folge einen Rückgang von Wohnungseinbrüchen. Als Grund dafür wird der Einbau von Sicherungstechnik angegeben.Die Mehrzahl der Einbrüche konnte durch mechanische Sicherungen verhindert werden, der Rest durch Einbruchmeldeanlagen.

Es wurde festgestellt, dass die meisten Einbruchsversuche häufiger an Haustüren scheiterten als an Fenstern.

Haustüren sind meistens deutlich besser gesichert und nicht so versteckt wie vielleicht manches Fenster.

Die Investition in geeignete Sicherungstechnik lohnt sich in jeden Fall.

Wir als Experten wissen, worauf bei der Planung eines Einbruchschutzes zu achten ist, aber auch im Nachhinein mehr Sicherheit geschaffen werden kann.

Wir nehmen regelmäßig an Schulungen teil, die vom Landeskriminalamt des Landes Rheinland-Pfalz vorgeschrieben werden. Nur so dürfen wir den Titel „Zertifizierter Fachbetrieb für Gebäudesicherheit“ verwenden.

Ob Zusatzschlösser, Winkelschließbleche oder Pilzzapfen – Gerne beraten wir Sie und machen Ihr Zuhause sicherer.

Lassen Sie sich von uns beraten, welche Maßnahmen für Ihr Zuhause geeignet sind- rufen Sie uns an.

Denkmalschutz

Wenn ein altes denkmalgeschütztes Haus reden könnte, könnte es vielleicht Geschichten erzählen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das historische Erbe für nachfolgende Generationen zu erhalten und damit möglichst viele der wunderschönen historischen Gebäude mit ihren einzigartigen Fenster- und Türelementen zu restaurieren.

Ob es um die Erhaltung von hölzernen Schätzen aus vergangenen Jahrhunderten geht, Denkmalschutz oder stilgerechte Altbausanierung – die Restaurierung dieser alten Schönheiten erfordert ein hohes Maß an Genauigkeit und fachlicher Kompetenz.

Wir arbeiten mit viel Liebe zum Detail, viel Einfühlungsvermögen und handwerklichem Geschick, um Stiltreue zu garantieren.

Wir stellen den Originalzustand von Eingangsportalen, Fassaden, Fenster, Türen, Holzböden oder auch Möbel wieder her.

Werte erhalten mit Denkmalpflege – Wenden Sie sich an uns, wenn Sie eine Beratung zur Restaurierung Ihres Gebäudes oder Mobiliars benötigen.

Koordination Ihres Bauprojektes

Alles aus einer Hand

Bei größeren Bauvorhaben, wie beispielsweise der Renovierung eines Hauses, müssen verschiedene Handwerksbetriebe zusammenarbeiten. Dabei haben Sie wahrscheinlich schon am eigenen Leib erfahren, wie schwer es sein kann, den passenden Handwerker ans Telefon, geschweige denn an den Ort des Geschehens zu bekommen. Aus dem einfachen Vorhaben einer Idee Leben einzuhauchen, wird dann ein kompliziertes Projekt, dass ihre Zeit verschlingt.

Da wir schon seit Jahrzehnten im Rheinland-Pfalz und Hessen arbeiten, haben wir ein großes Netzwerk aus kompetenten Partnern. Da häufig eine Hand die andere wäscht, können wir einfach unser Telefonverzeichnis aufschlagen und den passenden Handwerker innerhalb von wenigen Tagen, manchmal sogar noch am gleichen Tag für die Lösung ihres Problems gewinnen. Um die Koordination kümmern wir uns.

Fragen & Antworten

Parkett ist ein Fußbodenbelag komplett aus Holz oder Bambus für Räume in geschlossenen Gebäuden.

Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Böden besteht in der Oberflächenbeschaffenheit. Die Optik von Laminat wird vor allem durch das Dekorpapier bestimmt, welches sich beliebig gestalten lässt. Dank moderner Technik und kontinuierlicher Weiterentwicklung sind heutzutage sogar reale Holznachbildungen möglich. Selbst die Oberflächenstruktur von Parkett kann heutzutage dem Laminat eingeprägt werden.

Die Oberfläche von Parkett besteht, im Gegensatz zu Laminat, aus echtem Holz. Ein dünnes Blatt echtes Holz, kurz: Furnier, welches zusätzlich mit Öl oder Lack versiegelt wird. Jede Diele ist somit ein Unikat, welches dem Raum eine besondere warme, behagliche Optik verleiht.

Zu diesen beiden Klassikern hat sich besonders in den letzten Jahren Vinyl als Designboden großer Beliebtheit erfreut. Auch der Designboden ist, wie das Laminat, kein reines Naturprodukt, sondern ein Bodenbelag aus Kunststoff (PVC). Optisch gesehen kommt auch dieser dem Parkett sehr nahe, ist aber deutlich günstiger. Hinzu kommt, dass sowohl Laminatböden als auch Designböden pflegeleicht und belastbar sind. Auch die Gestaltungsmöglichkeiten, sind wie beim Laminat, vielfältig an Farbe, Dekoren und Designs.

Allerdings ist der Designboden vor Feuchtigkeit besser geschützt als ein Laminat- oder Parkettboden. Zusätzlich bietet er durch seine antibakterielle Oberfläche keine Nistplätze für Bakterien und Mikroben.

Das Denkmalschutzgesetz ist in jedem Bundesland anders definiert, dennoch lässt sich zusammenfassend sagen: Baudenkmäler sind Sachen, mehrere oder einzelne, an deren Erhaltung und Nutzung ein gesellschaftliches Interesse besteht. Ein Interesse besteht, wenn die Sachen bedeutend für die Geschichte des Menschen, für Städte und Siedlungen oder für die Entwicklung der Arbeits- und Produktionsverhältnisse sind und für die Erhaltung und Nutzung künstlerische, wissenschaftliche, volkskundliche oder städtebauliche Gründe vorliegen. Dazu zählen auch Gärten, Landschaftsabschnitte, Friedhöfe und Parkanlagen, wenn sie die Vorraussetzungen erfüllen.

Allein der Denkmalschutzbehörde obliegt es, welche Immobilien und Objekte unter Denkmalschutz gestellt werden. Damit eine Sache oder Objekt unter Denkmalschutz steht, muss es vorher spezielle Kriterien erfüllen, die immer individuell geprüft werden, z.B. deren historische Bedeutung.
Auch eine besondere Nähe zur regionalen Kultur spielen eine Rolle und Aspekte wie die städtebauliche, künstlerische oder technische Bedeutung eines Gebäudes. Es gibt somit keine feste Vorgabe, die Behörde prüft jedes Gebäude & Objekt und legt fest, ob die Rahmenbedingungen des Denkmalrechts erfüllt sind.

Ob eine Immobilie unter Denkmalschutz steht, kann man aus dem dazugehörigen Grundbuch in Erfahrung bringen.

Wann man seine Fenster erneuen sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Fenster aus Weichholz sollten nach spätestens 40 Jahren getauscht werden. Hartholzfenster hingegen können bis zu 50 Jahre eingebaut bleiben. Empfehlungen gehen dahin alle 20 Jahre die Fenster aufgrund von Energieeinsparungen zu wechseln, ggf. reicht aber auch eine Renovierung der Dichtungen. Bei Schimmel oder Nässe am Holz sollte das Fenster auf jeden Fall ausgetauscht werden, weil zusätzlich eine gesundheitliche Gefährdung entstehen kann.

Was für ein Holz nimmt man für Fenster?
Die Klassiker zur Herstellung von Fenstern sind Kiefer, Lärche & Meranti. Für besonders robuste Fenster eignet sich Eiche und Teak. Fichteholz wird aus energetischer Sicht häufig im Passivhausbau verwendet, dann häufig als Holz-/Aluvariante.

Meranti ist ein Holz aus Südostasien und auf den Philippinen, Indonesien und Malaysia zu finden. Es ist sehr beliebt als Furnier, Schnittholz, Sperrholz oder Profilholz.

Kunststofffenster sind etwas günstiger als Holzfenster. Es gibt eine große Auswahl an Dekoren (ca. 35 Stk.), sodass auch Kunststofffenster optisch nahe an Holzfenster heranreichen.